Startverzögerung

Seit gestern abend ist es offiziell: „Frau Luna“ wird nicht zum geplanten Termin Anfang August starten.

Die letzten Ansagen der Bayerischen Staatsregierung und der Bundesregierung im Zusammenhang mit Corona haben dazu geführt, dass wir jetzt endgültig die Notbremse gezogen und das Projekt auf „Pause“ gestellt haben. Es wäre schlicht unfair unserem Team und der Cast gegenüber gewesen, weiter auf den August-Termin hinzuarbeiten, ohne dass klar gewesen wäre, zu welchen Bedingungen und wo wir in den nächsten drei Monaten hätten proben können, und ob die Aufführungen im August erlaubt werden würden. Und es wäre noch weniger fair gewesen, weiterzumachen indem wir die Regularien brechen und unsere „Besatzung“ einem Gesundheitsrisiko aussetzen würden. Nicht zuletzt wäre jetzt auch der späteste Termin gewesen, an dem wir uns um Werbung hätten kümmern müssen — verbunden mit Aufträgen für Plakate, Flyer und Anzeigen, die im Zweifelsfall richtig €€€ kosten, dessen Verlust wir uns schwer erlauben können.

So haben wir also die Reißleine gezogen, auch wenn’s schwerfällt, und auch wenn es schwerfallen wird, irgendwann im Herbst oder im Winter wieder Fahrt aufzunehmen, die wir jetzt aus dem Projekt nehmen mussten, die Cast wieder zusammenzusammeln, die sich bis dahin in die Winde verstreut haben mag, und das Feuer und den Enthusiasmus wieder zu entfachen, der uns im ersten Dreivierteljahr des Projekts so vorangetrieben hat.

Je nun.

Es hat keiner gesagt, dass es einfach werden würde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s