Ein Heim für den „Goldfisch“

Der Cantus-Theaterverlag unter der freundlichen aber bestimmten Führung von Ines Erhard hat ja schon 2010 eines meiner Stücke, „Tod und Vererben“ in sein Programm aufgenommen. Da dachte ich mir, wenn der „Goldfisch“ fertig ist und zur Aufführung kommen soll, warum frage ich nicht wieder bei Cantus nach, ob noch ein Plätzchen auf der Website frei ist?

Gesagt, getan, und nach einer (für professionelle Verlage erstaunlich kurzen) Zeit für die Prüfung des Manuskripts kam heute mit der Mail der unterschriftsreife Verlagsvertrag.

Darauf nen alten Beatles-Song: Paperback Writer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s